Passives Hedging

Die Anlageziele und -portfolios von Investoren differieren und die erforderlichen Hedging-Programme sollten damit einhergehende Währungsrisiken in entsprechender Weise wirksam absichern. Alle unsere Hedging-Programme differieren, weil sie den spezifischen Anforderungen jedes einzelnen Kunden angepasst sind. Jedes Programm orientiert sich während jeder Phase von seiner Gestaltung bis zu seiner Übergabe an den Kunden an dessen individuellen Anforderungen.

Obwohl es sich bei einem passiven Währungs-Hedging-Programm um eine Risikominderungsstrategie handelt (sodass keine Erträge beabsichtigt sind), bestehen dennoch mehrere Möglichkeiten zur Mehrwertschöpfung und Minimierung der Implementationskosten eines Hedging-Programms, die teilweise in die Struktur und Implementation unseres passiven Hedging-Systems eingebaut werden können. Wir bieten außerdem eine Anzahl innovativer erweiterter Hedging-Dienstleistungen, die dazu dienen, die Hedging-Ergebnisse zusätzlich zu verbessern und die zu gegebener Zeit für bestimmte Kunden unter Umständen geeignet sind.

Passives Hedging

Passives Hedging soll das Obligo von Anlageportfolios aus entgeltlosen Risiken entfernen oder reduzieren. Der dafür verwendete systematische Prozess soll die Währungsvolatilität mindern (anstelle einer Ertragserzielung) und Möglichkeiten zur Kostenminimierung und Wertschöpfung aufzeigen.

Laufzeitmanagement

Wir können eine Laufzeitmanagementstrategie implementieren, um die Auswirkungen des Zinsgefälles bei unterschiedlichen Zeithorizonten durch die Anpassung der Absicherungsdauer zu optimieren.